About

In erster Liene dient dieser Blog für mich selber als technische Wissensdatenbank welche mit Problemen, Lösungen, Dokumentationen etc gefüttert wird. Wenn es jemandem sonst noch weiterhelfen sollte, um so besser 🙂

WICHTIG: Anleitungen aus Posts auf dieser Homepage geschehen auf eigene Gefahr!!

2 Comments

  1. hi, ich bin über google auf deinen blog gestoßen. versuche im moment eine eva4400 zu überwachen die nicht mehr bei hp unter wartung steht. kannst du mir hier eine lösung mitteilen? wäre klasse was von dir zu hören. beste grüße jochen

    1. Hallo Jochen

      Hatte bis jetzt nur EVA Systeme betreut die unter Wartung liefen, deshalb kann ich dir nicht mit Sicherheit eine Lösung anbieten. Aber, die Error Events werden vom IRS auch ins Application Event Log des Servers geschrieben. Unter der Source “HSV” sind diese ersichtlich. Hier ein Beispiel:

      *****
      Event ID: 50019
      Source: HSRV

      –HSV Controller Event–

      Date/Time Stamp: 2-May-2014/05:02:56
      StorageCell WWN – Name:
      Event Type: HSV Controller Event
      Event Code and Description: 06034713: CAC=47 – Fibre Channel Services Physical Disk Drive/Mirror Port/Drive Enclosure Environmental Monitoring Unit Error summary. Summary of errors encountered while attempting to access a physical disk drive, the mirror port, or a Drive Enclosure Environmental Monitoring Unit. An exchange sent to a physical disk drive or another controller via the mirror port or a Device port has timed out
      *****

      Ich bin mir nicht sicher ob dies auch noch geloggt wird wenn das System nicht mehr unter aktivem Vertrag läuft, denke aber schon. Wenn dem so ist, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten.
      – Wenn ihr eine Überwachung wie z.B. MS SCOM einsetzt, dann könnte man damit diese Events auslesen und entsprechende Aktionen definieren.
      – Ab Windows Server 2008 ist es auch möglich auf einen Event einen Task zu triggern. Somit könnte man bei einem spezifischen Event z.B. eine Mail senden lassen.

      Eventuell wäre SNMP eine Option. Habe auch schon gelesen das via SSSU Scirpt der Status der Komponenten in ein Textfile geschrieben wird und dann nach entsprechenden Errorn gesucht wird. Finde ich aber etwas umständlich und ist auch nicht “Realtime”.

      Du kannst ja, wenn die EVA redundant und korrekt verkabelt ist, von einem DiskShelf z.B ein Netzkabel ziehen. Dies sollte dann einen Fehler event generieren (dauert meistens etwas) und dieser sollte dann auch im Eventlog eingetragen werden. So könntest du verifizieren ob das Alerting noch geht… Dies aber auf eigene Gefahr!!

      Gruss

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*