Backup Data Protector IT

Data Protector Libraries und Devices Sichern und Wiederherstellen

Anders als die Backup Job Konfigurationen, Schedules, Reportings etc, befindet sich die Konfig der Devices und Libraries in der IDB von Data Protector. Folgende Befehle werden benötigt, um diese Konfigurationen der Geräte auszulsen und in ein File zu sichern:

– omnidownload: Mit diesem Befehl können die konfigurierten Libraries und Devices in ein file geschrieben werden zur Sicherung.

– omniupload: Mit diesem Befehl können die Libraries und Devices wieder hergestellt werden.

Hinweis: Die Host die als Media-Agent in den Libraries/Devices hinterlegt sind, müssen auf dem Cell Server vorhanden sein. Ebenso der Media Pool der Hinterlegt ist bei den Devices!!

Sicherung
(achtung, Device und Library Name sind Case sensitive!!)

Mit diesem Befehl werden die Konfigurierten Libraries gelistet.
omnidownload -llist_libraries

Danach kann die gewünschte Librarykonfig mittels folgendem Befehl in ein File geschrieben werden:
omnidownload -library <LibraryName> > c:\temp\<libraryname.txt>

Nun müssen noch die konfigurierten Devices ausgelesen werden:
omnidownload -list_devices

Nun die Konfig jedes benötigten Drives mittels folgendem Befehl auslesen und in ein File schreiben:
omnidownload -device <DEVICENAME> > c:\temp\<devicename.txt>


Wiederherstellen

Hier werden nun die unter dem Punkt “Sicherung” erstellten Files benötigt.

Library wiederherstellen:
omniupload -create_library <path zu librarykonfigfile>

Nun ist die Library mit den Anzahl Slots wieder vorhanden. Die Devices fehlen aber noch.

Devices wiedherstellen
omniuplaod -create_device <path zu devicekonfigfile>

Nun ist das Device wieder ersichtlich in der Library. Allfällige weitere Devices gleich hinzufügen

 

 

3 Comments

Comments are closed.