IT Virtualization

ESX – Recover eines gelöschten DataStores

Was macht man wenn man fälschlicherweise einen Data Store im vCenter gelöscht hat den man aber eigentlich noch brauch würde? Keine Panik, solange die LUN noch vorhanden und NICHT neu formatiert wurde, bringt man diese wieder zurück.

In der Regel wird durch das Löschen “nur” die Partition Table auf der LUN des Datastores gelöscht. Die eigentlichen Daten sind aber nach wie vor auf der LUN vorhanden. Es gibtzwei gute Artikel wie man diese manuell wieder herstellen kann. Hier die beiden Links:

*******

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=1002281

http://www.virtualizationteam.com/virtualization-vmware/vmware-vi3-virtualization-vmware/vmware-esx-how-to-recover-your-vmfs-partition-table.html

********

Nice to know: In den Artikeln wird der Partition offset mit 128 angegeben. Dies muss nicht zwingend so sein. Wir der Partition offset falsch gesetzt, so erscheint der Data Store nach einem Rescan nicht. Dies ist aber nicht tragisch, der Wert kann dann einfach nochmals geändert werden. Am besten man schaut mal nach wie der Offset bei anderen Disks am gleichen System gesetzt ist. Bei dem Data Store den ich so Wiederherstellen musste war der Wert z.B. 2048